Musik und Gesang - ein wichtiger Teil im Leben unserer Kirchengemeinde

Kirchenmusik besitzt in unserer Kirchengemeinde einen hohen Stellenwert. Kinderchor, Kurrende und  Kantorei sowie der Posaunenchor Blaubeuren/Gerhausen gestalten regelmäßig Gottesdienste und andere Veranstaltungen mit. In jedem Jahr findet ein offenes Gospel-Projekt statt, zu dem alle Interessierte eingeladen sind. Neu geschaffen wurde der Vormittagschor unter der Leitung von Rudolf Rienau. Ein mal monatlich trifft sich die Gruppe Meditativer Tanz (Leitung: Sigrid Gron). In jedem Jahr findet eine Reihe von Konzerten statt, bei denen neben der Kantorei auch auswärtige Künstler und Ensembles mitwirken. Verantwortlich für die Gestaltung der Kirchenmusik ist Kirchenmusikdirektorin Bettina Gilbert; unterstützt wird sie dabei vom Freundeskreis Kirchenmusik, der im Jahr 2004 gegründet wurde mit dem Ziel, das hohe Niveau der musikalischen Veranstaltungen auf Dauer abzusichern.



Stellenausschreibung Bezirkskantor /in

In der Evangelischen Kirchengemeinde Blaubeuren und im Kirchenbezirk Blaubeuren ist die hauptberufliche Bezirkskantor/innenstelle (100%, BK 1, TVöD EG 12) zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Die Kirchengemeinde Blaubeuren hat 1661 Gemeindeglieder mit derzeit 2,5 Pfarrstellen (inkl. De-kan). Im Zuge struktureller Veränderungen wird sich die Zusammenarbeit mit den Nachbarge-meinden verstärken. Bezirkskantor/in ist Kantor/in und Organist/in an der Stadtkirche Blaubeuren (690 Sitzplätze, ideale räumliche und akustische Gegebenheiten). Mehr Infos unter www.blaubeuren-evangelisch.de.
Bei der Beschaffung einer Wohnung wird die Kirchengemeinde behilflich sein.

Folgende Instrumente stehen zur Verfügung:
•    Orgel in der Stadtkirche (Link, Bj. 1964; II / 30), renoviert 1991, guter Zustand.
•    Truhenorgel (F. Lieb; Bj. 1996; I / 3 ½).
•    Orgel in der Klosterkirche (Weigle, Bj.1956; II/10), renovierungsbedürftig.
•    Schimmel-Klavier im Matthäus-Alber-Haus, E-Piano, reichhaltiges Orff-Instrumentarium.

Zum Kirchenbezirk Blaubeuren gehören 24.100 Gemeindeglieder in 29 Kirchengemeinden (davon 9 zwischen 60 und 500 Mitgliedern) mit 14 Kirchenchören und 7 Kinderchören. Mehr Infos unter www.kirchenbezirk-blaubeuren.de.

Die Stadt Blaubeuren hat mit Eingemeindungen 12.650 Einwohner (Altstadt, Blautopf, Evange-lisch-theologisches Seminar/ehemaliges Kloster mit Hochaltar; Landesmuseum mit ältester Menschheitskunst, Weltkulturerbe). Alle Schularten am Ort. Evangelisch-theologisches Seminar im Kloster (Internat ab Klasse 9) an der Sekundarstufe II kooperierend. Sehr gute Zuganbindung nach Ulm. Mehr Infos unter www.blaubeuren.de.

Die Aufgaben in der Kirchengemeinde (50%) umfassen:
•    Sonntäglicher Orgeldienst (auch Doppeldienste) und Trauungen in der Stadtkirche. In den Wintermonaten werden die Gottesdienste im Matthäus-Alber-Haus gefeiert. Gelegentliche Orgeldienste in der Klosterkirche, kein Beerdigungsdienst.
•    Musikalische Gestaltung verschiedener Gemeindeveranstaltungen.
•    Leitung der Kantorei (50 SängerInnen).
•    Konzertveranstaltungen: oratorische Aufführungen, Kantaten, Musicals in Kooperation mit der Kinderchorleiterin. Kinderchor, Kurrende (8-13-Jährige) und Posaunenchor stehen un-ter eigener Leitung.

Die Aufgaben im Kirchenbezirk (50%) umfassen:
•    Unterrichtstätigkeit (C-Kurse, Orgelunterricht).
•    Begleitung und Fortbildung der nebenberuflichen Kirchenmusiker/innen im Kirchenbezirk.
•    Projekt-Chorarbeit: Gründung eines Bezirksjugendgospel- oder popchores (evtl. in Koope-ration mit Schulzentren) und Leitung der bereits bestehenden drei Projekt-Gospelchöre.
•    Beratung der Bezirksgemeinden. Akzentsetzung mit Veranstaltungen und Konzertevents.

Wir freuen uns auf eine kooperationsbereite Musikerpersönlichkeit mit pädagogischem Geschick, einer Motivationsgabe für geistliche Popularmusik und einem guten Blick für die Kirchenmusik auf dem Land. In der Aus- und Fortbildung wünschen wir uns Begeisterungsfähigkeit und fundierte Wissensvermittlung. 

Wir bieten eine hohe Wertschätzung für Kirchenmusik und Offenheit für Ideen des neuen Stellen-inhabers/der Stelleninhaberin. Der „Freundeskreis Kirchenmusik“ unterstützt finanziell die kir-chenmusikalische Arbeit.

Auskünfte erteilen Frau Charlotte Wandel (2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Tel. 07344–3209), Dekan Frithjof Schwesig (Tel. 07344-6335) und Landeskirchenmusikdirektor Matthias Han-ke (Tel. 0711-2149-524).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen erbitten wir bis 1. April 2019 an das Evangelische Dekanatamt, Karlstraße 56, 89143 Blaubeuren. Das Stellenbesetzungsverfahren findet in KW 21 statt.

Die Anstellung erfolgt nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO). Es sind ein abgeschlosse-nes Kirchenmusikstudium und die Anstellungsfähigkeit in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (Praktikumsjahr oder fünfjährige Berufserfahrung) erforderlich.

CHORMUSICAL-PROJEKT „MARTIN LUTHER KING“: SÄNGERINNEN UND SÄNGER GESUCHT

„I have a dream“: Wer ist der Mann hinter diesem Satz? Was hat ihn angetrieben? Wie können wir selbst angesichts der Herausforderungen im 21. Jahrhundert noch wagen zu träumen? Mit seinem gewaltlosen Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte hat Martin Luther King gesellschaftliche Veränderungen in Gang gesetzt und viele inspiriert. Er war Baptistenpastor, Friedensnobelpreisträger und ein begnadeter Redner: mutig, rastlos und umstritten. In einer Mischung aus Gospel, Rock‘n‘Roll, Motown und Pop erzählt das Chormusical Martin Luther Kings Geschichte in Episoden - mit bewegenden Melodien und eindrücklichen Texten. Ein Chor aus ca. 800 Sängerinnen und Sängern, Musicalsolisten der Extraklasse, ein Streich-Orchester und eine Big-Band nehmen die Zuschauer klanglich mit in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Ab sofort werden Sängerinnen und Sänger gesucht, die Lust haben, bei diesem einmaligen Großevent das Leben des Baptisten-Pastors aus Atlanta musikalisch darzustellen. Nach der Uraufführung im Februar 2019 wird das neue Chormusical zum Leben und Wirken von Martin Luther King in der MHP Arena Ludwigsburg am 25. Januar 2020 aufgeführt.

SO FUNKTIONIERT DAS PROJEKT
Mitmachen kann jeder, der Lust am Singen hat. Jede Sängerin und jeder Sänger nimmt an einer der angebotenen Regionalproben teil. Dabei wird das Bühnenwerk von Kirchenmusikdirektor Hans-Martin Sauter einstudiert, der auch die Generalprobe und Aufführung leitet. Nach den Regionalproben beginnt die lokale Probenarbeit in den Chören. Das erste Mal kommen alle Sängerinnen und Sänger zur Hauptprobe knapp zwei Wochen vor der Aufführung zusammen. An der Generalprobe nehmen neben den Profi-Musikern und den Musical-Solisten alle Sängerinnen und Sänger teil, bevor es am selben Tag abends zur Aufführung in der MHP Arena Ludwigsburg kommen wird. Jedes Chormitglied benötigt für die Vorbereitung und Aufführung die Chorpartitur.

DAS PROJEKT IM KIRCHEN-BEZIRK BLAUBEUREN
Wir möchten Sie bitten, sich bei Interesse bis 08.03.2019 zunächst unverbindlich anzumelden: Dekanatamt.Blaubeurendontospamme@gowaway.elkw.de oder 07344 6335.
Bei ausreichender Resonanz aus dem Kirchenbezirk werden wir uns als Bezirks-Chor anmelden.
1.    Wir melden den Chor an und reservieren die Teilnehmerplätzen. (Mitte März 2019)
2.    Wir erhalten eine Reservierungsnummer, die wir Ihnen zur Anmeldung weiterleiten.
3.    Innerhalb einer Frist von 6 Wochen (bis Ende April 2019) können alle Chormitglieder die verbindliche Anmeldung online oder telefonisch mit der Reservierungsnummer durchführen.
4.    Nach der Anmeldung bekommt jedes Chormitglied eine Rechnung zugesandt. Die Anmeldebestätigung wird kurz nach der Anmeldung versendet. Alle Mitwirkenden des Chorprojekts erhalten auf jede Preiskategorie 15% Rabatt (unbegrenzt) für Familie und Freunde.
5.    Das Noten- und Übungsmaterial zum Chormusical wird direkt an jeden Teilnehmer versendet (3,95€ Porto- und Versandkosten, frei ab 60€).
6.    Folgende Termine können Sie sich heute schon vormerken (gemeinsame Anreise im Bus):
Sept./Okt. 2019        Proben im Kirchenbezirk Blaubeuren, wahrscheinlich
            zwei Probensamstage wie beim letzten Projekt „Poporatorium Martin Luther“.
21.09.2019        13 – 19 Uhr     Regionalprobe Bonhoefferkirche, Stuttgart-Fasanenhof
12.01.2020        13 - 19 Uhr    Hauptprobe in Ludwigsburg
25.01.2020        14 - 22 Uhr    Generalprobe und Aufführung, MHP Arena Ludwigsburg
Kosten im Frühbuchertarif bis 30.06.2019: 20€ zuzüglich 19,95€ für die Chorpartitur. Jugendliche 5€ Rabatt. Die Stornierung und Erweiterung der reservierten Plätze sind jederzeit kostenfrei und problemlos möglich. Der Gruppentarif wird nur gewährt, wenn bei Anmeldeschluss mindestens 15 Personen verbindlich angemeldet sind. Infos im Internet unter: www.king-musical.de