"Bleibe gesund - lebe lang - stirb schnell..."

Was sollten wir bis spätestens zum 60. Geburtstag bedacht haben, um nach dem "jungen Alter" auch gut auf die Jahre vorbereitet zu sein, die danach kommen?

"Bleibe gesund - lebe lang - stirb schnell..."

So wünschen sich viele Menschen ihr Älterwerden. gleichzeitig wissen wir natürlich, dass das so nicht "machbar" ist. Aber wir können eine Menge dazu beitragen, damit dieser Wunsch sich in weiten Teilen erfüllen kann: durch eine selbstfürsorgliche Lebensführung, durch die aktive Pflege eines generationenverbindenden Netzwerks, durch die Einübung einer Haltung, die das Loslassen nicht erst am Lebensende ausprobiert... Was sollten wir bis spätestens zum 60. Geburtstag bedacht haben, um nach dem "jungen Alter" auch gut auf die Jahre vorbereitet zu sein, die danach kommen?
Wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Lebnslaufforschung und der Glücksforschung, verbunden mit dem Lebenswissen christlicher Spiritualität können uns hilfreiche Impulse geben. Für uns selbst und für die Menschen, mit denen wir zusammenleben.
Wir laden herzlich ein zu einer spannenden Reise auf den "Kontinent Alter" mit vielleicht ganz neuen Entdeckungen.

Fr, 16. April 2021, 19:30 - 21:00 Uhr, online-Veranstaltung

Leitung: Ulla Reyle, Gerontologin, Supervisorin, Geistliche Begleiterin

Anmeldung: Tel. 0731  92 000-24, online www.ev-bildung-albdonau.de (Anmedleschluss bis 13.04.2021 beim EBAM)

Teilnahme: kostenfrei

Veranstalter:
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau mit Medienstelle (EBAM)
Grüner Hof 7, 89073 Ulm, infodontospamme@gowaway.ev-bildung-albdonau.de
in Koopertaion mit den Evangelischen Kirchengemeinden Blaubeuren und Weiler